Konzept

Vegan Tours Berlin verbindet kulinarische Führungen mit spannenden Stadterkundungen. Auf geführten Tour erlebst du die kulinarische vegane Vielfalt Berlins und schmeckst dich durch vielerlei Gerichte aus aller Welt in den besten veganen Restaurants und Cafés. Auch Bauermärkte, kleine vegane Läden, Urban Farming Stadtgärten, sowie inspirierende soziale oder grüne Projekte rund um das Thema Nachhaltigkeit werden auf der Tour besucht.

 

DIE IDEE DAHINTER

Angefangen hat das Projekt vor 3,5 Jahren aus Leidenschaft und den Wunsch zu inspirieren und einen positiven Einfluss auf der Erde zu hinterlassen. In dem du hier eine Tour buchst, unterstützt du nicht nur ein kleines lokales rein veganes Berliner Unternehmen, sondern auch kleine lokale Projekte, die einen einen guten Wandel zum Ziel haben. Ein Teil der Einnahmen geht direkt an die sozialen oder grünen Projekte, die du auf der Tour besichtigst. Außerdem wird ein Teil an lokale unterstützenswerte Tierschutzinitiativen gespendet. In Zukunft kannst auf dem neuen Blog alle diese Projekte mitverfolgen.

 

 

DIE PERSON DAHINTER

Hallo. Ich bin Maja und Vegan Tours Berlin ist mein Herzensprojekt. Ich bin in meiner Kindheit zur Vegetarierin geworden und lebe nun seit über 9 Jahren vegan.

Ich bin studierte Molekularbiologin und arbeite neben meinen veganen Touren auch an der Universitätsklinik. Die Funktionsweise des menschlichen Körpers hat mich schon immer fasziniert. Auf der Tour beantworte ich gerne alle neugierige Fragen über Ernährungswissenschaft. Über Nährstoffe, Proteine, Vitamine und Ernährungsmythen könnte ich stundenlang leidenschaftlich reden.

Ich wohne in Berlin Kreuzberg, und zwar eine ziemlich lange Zeit meines Lebens, genau in dem Kiez, in dem auch die Kreuzberg Tour statt findet.

 

FÜR WEN IST DIE TOUR GEEIGNET?

Alle Neugierigen sind willkommen. Mischköstler, Flexitarier, Vegetarier, Veganer – die Tour ist für jeden geeignet. Meine Herangehensweise zu dem Thema ist entspannt und undogmatisch. Die Tour soll zum staunen bringen und inspirieren, wie lecker und vielfältig pflanzliches Essen sein kann.

Die Tour wird meist auf Englisch gegeben. Deutsche oder zweisprachige Touren sind natürlich auch möglich.

Egal ob Reisende/r oder Einheime/r, die Tour ist so komzipiert, dass sie für jeden spannend ist und sogar Berliner und Berlinerinnen mit der einen kleine historischen Anektode zum staunen gebracht werden.

MEHR ERFAHREN?

Du willst noch mehr erfahren? Oder du hast eine Idee für eine Zusammenarbeit?
Dann schreibe mir eine Nachricht. Ich freue mich immer über Ideen und Anregungen.